RETROLUTION!2019: Laberecke


  • Die 10:00h Regelung ist nicht neu, das war schon letztes Jahr so. Und wir machen das so von Orga-Seite, weil noch genug vorher zu tun und abzustimmen ist. Dass die Leute, die sehr aktiv mit organisieren, ihren Kram vorher reinbringen, ist wohl ohne Diskussion hinnehmbar. Es ist wohl kaum zu erwarten, dass die dann um 10:00h rausrennen und dann erst ihre Sachen holen.

    Das soll jetzt aber nicht dazu führen, dass jeder meint, nur weil er einen(!) Handschlag getan hat, plötzlich Orga ist und vorher seinen Kram reinbringt und sich nach Herzenslust ausbreitet. Alle Orgas haben viel Zeit investiert und tatkräftig mitgeholfen.


    Ebensowenig neu ist, dass der Platz beschränkt ist.

    Und somit sind Aufbauten wie Cray-II oder ähnlich raumgreifende Installationen schlicht und einfach nicht möglich. Auch ein (1) 19" Monitor ist daher schon grenzwertig. Erst recht mehrere Stück davon, wie von Dir oben geschrieben.


    Die Kommunikation hätte etwas besser sein können. Tatsächlich war die Info nur im Orgabereich, und ich nehme an, weil ich dort so viel Zustimmung bekommen habe, dachte ich, das auch im allg. Thread veröffentlich zu haben. Ist aber nicht relevant, durch die bunten Zettel auf den Tischen waren alle Teilnehmer direkt informiert. Extrawürste gab es für niemanden, denn dann hätten wir uns das auch gleich ganz sparen können. Und das gesamte Orgateam war instruiert, raumgreifenden Teilnehmern sofort die Grenzen aufzuzeigen.

    Niemand(!) sonst hatte ein Problem mit der Platzbeschränkung "1-Person:1-Tisch". Im Gegenteil, es kam vielfach positive Rückmeldung dazu, weil es Streß vermieden hat.


    Die Reihe ganz hinten links war um 10:00h Zeitpunkt von 2 Leuten (Orga) belegt, wobei 1 Person in dem Moment 2 Tische benötigte, weil er noch am Vorbereiten war. Der 3. Tisch wurde danach (ohne Aufforderung) für jemand anderes freigegeben; somit 3 Leute, 3 Tische.

    Die erste Reihe hatte rechts nur 2 Tische, da saßen Stefan und ich (Vorstand, Hauptorganisation). Die anderen Orgas hatten je nur 1 Tisch. 5 Tischreihen ist masslos übertrieben.


    Samstag nachmittag gegen 14:00h waren dann alle Tische belegt und wir hatten die Halle randvoll. d.h. es hätten mind. 2 Leute in die Röhre geguckt, weil 1 Person 3 Tische belegt. Und genau das zu Verhindern war die Intention.


    Schwerpunkt der HomeCon sind Homecomputer und Consolen. Textverarbeitungssysteme, CAD-Stationen, Workstations usw. gehören nicht direkt dazu, können aber gerne dabei sein, wenn sie nicht übermäßig Platz beanspruchen.



    Wir möchten ALLEN unseren Mitgliedern die Teilnahme und den Spaß an den Versammlungen ermöglichen.

    Dazu gehört aber auch die Rücksichtnahme aller(!) und die Einsicht, dass gewisse Randbedingungen (Platz) eingehalten werden müssen.


    Zum Schluß:

    Das Thema ist hiermit und in diesem Thread erledigt.

    Wenn die Diskussion weiter geführt werden soll, dann nicht hier in Form eines Flamewars (Themen wie diese werden schnell zu einem solchen), sondern dann bitte auf der HC56 persönlich in kleinem Kreise.

    War dabei :thumbsup: : 50/56 HomeCons - Teilnahmequote 89%.
    Been there, played that. And cleaned the BBQ. Again!

  • Ich möchte dazu sagen, daß ich schon öfters mit Hardware kam, aber nicht aufbauen konnte weil schon alle Tische belegt waren.


    Daher bin ich sehr für diese 1 Mann 1 Tisch regelung. Es geht sogar noch besser, zumindest in Groß-Auheim 2 Mann 1 Tisch,das hab ich mindestens schon 3x gemacht, 2x mit Tomaco.


    Wer so viel Hardware hat daß er 3 Tische braucht, der kann doch das auf 3 Treffen aufteilen.

  • 1ST1 :
    Die Aussage, mir hat es keine Gesagt, nehme ich so nicht hin!

    Wir haben in der Vergangenheit immer wieder darauf hingewiesen, daß es Platzprobleme gibt. Minimal ein Stuhl und halben Tisch. In Steinheim bei den kleinen Tischen, eben ein Tisch. Die Einschränkung gab es bisher schon immer, aber bisher hattest du irgendwie Glück gehabt.


    Wir haben immer wieder gesagt, wenn jemand was größeres Mitbringt möchte , daß dieses unbedingt bei den Orgas angemeldet werden muss.


    Wir haben auch immer klar gesagt, Stammgäste genießen keine Sonderrechte.


    In Steinheim sind wir mit der neuen Situation überrascht worden, das es fast nur noch kleine Tische gibt und das für uns nicht in ausreichenden Mengen.


    Wir müssen mit der Situation leben, das wir vorher nicht wissen was uns zur Verfügung steht und entsprechend darauf reagieren. Was auch für die alte Schule gilt.


    Einige hatten deutlich mehr Material dabei und hätten ebenfalls mehr Tische belegen können. Niemand anderes hat sich beschwert, sondern ebenfalls darauf reagiert und nur einen Tisch belegt!


    Es war deine Entscheidung zu gehen, niemand an hat es von dir gefordert.


    Nur mal so nebenbei, HomeCon ist ein Kunstwort für Homecomputer Convention und trotzdem haben wir immer über den Tellerand geschaut und freuen uns allgemein über alte Computertechnik.


    @all:

    Alle Orgas haben die letzten Wochen sehr viel Aufwand betrieben, damit es wieder ein super Wochenende wird. Es war eine großartige Gemeinschaftsleistung, denn es gab ausschließlich Lob von den Besuchern und Teilnehmern.


    Die Vorträge und Workshops waren Weltklasse! Auch der Livemix von Altraz auf der Bühne war wieder mega. Hierfür ebenfalls ein riesen Dankeschön.


    Wir werden die Erfahrungen aufarbeiten und in die nächste Treffen wieder einfließen lassen.


    Die C64 Partyscroller Demo ist gestern fertig geworden, aber aus Zeitgründen wurde es nicht mehr präsentiert. Inzwischen habe ich das File bekommen und versuche es heute Abend hochzuladen.


    Für mich war es eine tolles Treffen und super das Teilnehmer aus der Schweiz, Belgien und Österreich beibei waren.


    Grüße,

    Mugg





  • Danke für die schöne Veranstaltung, es hat wieder viel Spaß gemacht :)


    Btw.: Der Tisch hat mir gereicht für meine 2 C64 (hatte einen hauptsächlich zum Musik hören / Nuvies laufen lassen und einen zum Spielen dabei), auf den "normalen" HomeCons reicht mir auch immer ein halber Tisch (dann baue ich die 2 C64 versetzt diagonal auf oder wenn einer nur für Demos genutzt wird manchmal auch um 90° gedreht), nur beim Auf- und Abbauen ist etwas mehr Platz für die "(Ent)Packroutine" nötig, bei fehlenden Tischplatz wird ggf. der Stuhl oder Fußboden temporär dafür benutzt.


    Hier mal einige Impressionen in "retrofizierter Form":


  • Na das ist eine klare Aussage. Damit hat sich das Thema HomeCon für mich erledigt. Viel Spaß noch.

    Danke =)

    Also ich finde auch, dass es lange genug bekannt ist, dass es Platzprobleme gibt (in der Regel auf jeder Homecon, aber mindestens zu den Retrolutions). Sprich: Sich nicht jeder ohne Rücksicht ausbreiten kann. Das ist für mich eine Sache des Respekts. Und wenn wegen einer Person 2 andere draußen bleiben müssen, nur damit wieder irgendwelche nervigen Nadeldrucker den ganzen Tag rumschreien, dann ist das beim besten Willen nicht mehr fair, sondern egoistisch!


    Alle Die meisten Teilnehmer der Homecon sind meiner Erfahrung nach sehr tolerant (sogar den "modernen" Mini-Konsolen und -Homecomputern gegenüber! 8)), aber das sollte natürlich nicht bis zum letzten ausgenutzt werden.


    Die Orga macht einen super tollen Job, hier an dieser Stelle noch mal meinen herzlichsten Dank (<3), da finde ich eine solch beleidigte "Mama die lassen mich nicht mitspielen!"-Einstellung absolut fehl am Platz. Schalte halt mal deinen Kopf ein, komm von deinem Ross runter und sei ein bisschen dankbar. Wir mit unseren kleinen Microcomputern sind echt nette Leute =)

  • Sorry Leute,


    ich habe RETROLUTION!2019: Nachgelegt mit Bilder & Videos nun mit der Galerie eingestellt.


    Diesmal wollte ich auf der RETROLUTION die Threads und Kategorien freigeben, aber bin nicht dazu gekommen ... Das nun hier im Laberthread die Bilder/Videos hochgeladen habt, ist bestimmt nicht verkehrt ;-). Was aber doof ist, sind Bilder nicht unter der Galerie-Kategorie hochzuladen, Ich weiß nicht ob man sowas nachträglich anpassen kann. Es ist halt alles Zeitfressend und ich habe auch nur zwei Hände ...


    Grüße,
    Mugg

  • irgendwie habe ich computermäßig NICHTS auf der Retrolution gebacken bekommen, ausser ein selbstgeschriebenes Programm kurz vorzuführen.

    Obwohl ich mir einiges vorgenommen hatte.

    Nur Orga, Ansagen machen, Getränke nachfüllen, Würste grillen,...

    Aber das macht auch Spass. :-)

    War dabei :thumbsup: : 50/56 HomeCons - Teilnahmequote 89%.
    Been there, played that. And cleaned the BBQ. Again!

  • Kann man nachträglich anpassen, und zwar so:


    Ins eigene Album gehen, wo die Fotos liegen. "Alle markieren" auswählen und das auf jeder Seite machen, wenn man viele Fotos hochgeladen hat, die Fotos bekommen Häkchen. Rechts unten auf der Seite erscheint dann ein roter Kasten mit der Anzahl der ausgewählten Fotos. Da klickt man drauf, wählt bearbeiten und dort kann man die Kategorie ändern.