Beiträge von 1ST1

    Das geht mir jetzt nicht aus den Kopf... Er war viel zu jung dafür, etwa so alt wie die meisten von uns, aber wann ist man "alt genug"? Er war einer von uns, ein Hobbyfreund, ein unermüdlicher Bastler und Zocker, ... mir fehlen die Worte. WIr sollten auf der anstehenden HC eine Schweigeminute für ihn machen.

    3G verlangt niemand und ist nach Ende der kostenlosen Tests auch nicht realistisch. Und ja, 3G wäre nicht wie früher, das fände ich auch nicht so schön.


    Nach den 2G Regeln sind ungeimpfte Kinder unter 12 in Hessen erlaubt. Das steht in dem Zitat, was ich oben eingefügt habe.

    Zu Tests: Ist eigentlich nicht nötig (die Classic-Computing kürzlich fand sogar unter 3G Regelung statt und es hat funktioniert - da war auch ein offenes Testzentrum nicht weit), aber irgendwie auch verständlich. Immerhin wird es dann auch keine kostenlosen Tests in Testzentren geben. Ihr solltet dann aber eine Vorab-Anmeldung einführen, damit genug Tests da sind. Schade ist, dass ihr keine Kids unter 12 teilnehmen lassen wollt, dort könnte man das ja auch mit Tests machen, bzw. die werden ja ohnehin jede Woche in der Schule 3x getestet.

    Ja... und würde alle Kinder/Jugendlichen zwischen 6 und 18 Jahren ausschließen. Soll keine Bewertung sein, nur ein Fakt. Meinetwegen könnte man das bringen. Zielgruppe sind schließlich "wir".

    Nein, bis 12 sind die von 2G ausgenommen, die Kids in Hessen machen pro Woche 3-5 Tests zu Schulbeginn, außerdem können sich Kinder ab 12 ja schon impfen lassen, die Stiko hat ja schon grünes Licht gegeben, z.B. der Schuldirektor meiner Großen legt es in einer Email den Eltern es ziemlich nahe, es zu tun...


    https://www.hessen.de/presse/p…-beurteilung-der-pandemie


    Zitat

    2G-Optionsmodell

    Veranstalter und private Betreiber haben die Möglichkeit, ausschließlich Geimpfte und Genesene einzulassen. Auch das Personal muss sich an die 2G-Regel halten. In diesem Fall entfallen wesentliche coronabedingte Einschränkungen: Die Abstandsregeln entfallen ebenso wie die Maskenpflicht und Kapazitätsbeschränkungen. Von der 2G-Pflicht ausgenommen sind Kinder unter 12 Jahren.

    Falls mich jemand vermisst. Ich bin wieder nach Hause gefahren. Schade, die ganze Woche für dieses Event gebastelt und gestestet, naja, hatte meinen Spaß dabei. Das Verladen ins Auto hätte ich mir aber dann heute Morgen sparen können.


    WIe ihr wisst, habe ich immer ein paar mehr Geräte dabei, die auch ein bischen größer und schwerer sind als ein VCS-2600 und das war bisher auch immer ganz locker. Diese Lockerheit im Verein mochte ich. Beim Einlass in die Halle wurde mir aber von Florian gesagt, dass jeder nur einen Tisch haben kann. Er sagte, darauf wäre im Vorfeld hingewiesen worden. Ich habe jetzt aber extra nochmal sowohl den Anmelde- als auch den Laberthread durchgesehen, darin steht nichts dergleichen.


    Selbst ein Tisch hätte mir nicht für 1-2 Geräte gereicht, da ich 19-Zoll-Großmonitore dabei hatte, die sind alleine schon so tief, dass man da auf diesen winzigen Tischen (Ich weiß, für die kleinen Tische könnt ihr nichts) nicht mal mehr eine Tastatur davor legen kann. Hätte ich wieder ein Textverarbeitungssystem dabei gehabt, auch das hätte auf diese Tischchen nicht gepasst, und so ein System ohne einen PC auf dem 2. Tisch daneben für die Datenkonvertierung macht nicht viel Spaß. Ein Desktop-PC, Monitor oben drauf, Tastatur davor, würde auf den Tischchen auch nicht gehen.


    Es lohnte sich daher für mich nicht, mit dem Aufbau überhaupt anzufangen. Auf lange Diskutiererei hatte ich auch keinen Bock. Lieber das schöne Wetter anders nutzen.


    Desweieteren stieß mir diese neue 10:00 Regelung etwas auf. Oben steht, vorher kommt niemand rein, und diejenigen, die vorher beim Aufbau helfen, würden auch nicht vorher ihre Sachen rein bringen können. Als ich um 10:00 mit meinen Sachen die Halle betrat, waren schon mindestens 5 Tischreihen ganz vorne und ganz hinten komplett aufgebaut, vielleicht noch nicht fertig verkabelt, aber auf jeden Fall in der Halle.


    Mein Interessensgebiet innerhalb des "Classic-Computings" ist etwas anders als bei den meisten im Verein, weniger das Spiele-Thema. Ich bin da etwas exotischer aufgestellt, die Gerätschaften sind etwas größer/schwerer und man sieht sie nicht überall, auch nicht auf solchen Veranstaltungen. Sollte da in Zukunft, z.B. auf den nächsten HomeCons keine Rücksicht drauf genommen werden, muss ich mich halt bei der Teilnahme auf andere Veranstaltungen verlagern, auch wenn die seltener statt finden, und/oder weiter weg sind.


    Um es etwas überspitzt auszudrücken, ein Teilnehmerrekord mit 180 Leuten und ihrem C64-Mini ist nicht mein Ding.


    Viel Spaß dann noch!

    Das muss nicht am Adapter liegen. Hast du es immer mit der selben Maus versucht? Es gibt viele neuere USB-Mäuse, die das PS/2-Protokoll nicht mehr können. Da nützt der beste PS/2-USB-Adapter nichts!

    Für sowas hat man doch Dropbox, Google Drive und co. Damit können solche Dateien verteilt werden. Jeder, der ein Android-Handy hat, hat ein solches Laufwerk, das auch vom PC nutzbar ist. Wer Windows 8/10 mit MS-Account nutzt, hat ein onedrive. Wer ein iPhone/iPad oder aktuellen Mac hat, hat das iCloud-Drive- Da kann man die Datei hochladen und den Link dazu an Interessierte rausgeben.

    Wir waren auch mitten drin. Heftig. Drei Bäume am Zaun zum Nachbarn umgefallen, sonst zum Glück nix. DIe Wälder sehen schlmm aus, in der Schneise der Verwüstung wird man auf Wochen und Monate nicht in den Wald können. Bis eben aufgeräumt ist. Habe auch diverse Streuobstwiesen gesehen, wo die Apfelbäume komplett weggefegt wurden.


    Ich kenne jemanden im Raum Seligenstadt, dessen Haus ist unbewohnbar und auf das Auto ist ein scjwerer Baum gekippt. Den hats übel getroffen..


    In Offenbach selbst ist nix.