Beiträge von MIG

    Danke, dass Du dich um die Abwicklung kümmerst.


    Hmm... ich hab hier gerade mein gebasteltes "Nightmare Park" Poster gefunden, welches ich Platti vor zwei Jahren beim Wichteln hab zukommen lassen. Über so n Kram konnte er sich freuen wie ein Kind. Ich drucks noch mal aus und hängs bei mir auf. Die Yesterchips-Folge, in welcher dieses Spiel vorkam, war unser erstes Gesprächsthema. Das will ich in Erinnerung behalten.

    Dateien

    • Unbenannt.PNG

      (174,66 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )


    In den Monaten Dezember 2019 und Januar 2020 habt ihr dem Digital Retro Park, eurem Museum für digitale Kultur in Offenbach am Main, in Summe einen 386er zukommen lassen. Vielen Lieben Dank an all unsere Spender!


    Am Samstag, dem 08.02., wird es von 12 – 18 Uhr „verboten gut“ im Commons Cafe. Thema: Bierbrauen! Josip, bekannt als Macher des zur Zeit als"verboten gut" bekannten Bieres führt uns in die Kunst des Bierbrauens ein. Die Teilnahmegebühr inkl. "Material&Kostproben" liegen bei 30€ pro Person. Die Teilnehmerzahl ist verständlicherweise begrenzt, daher meldet Euch bitte zuvor an bei guten Georg unter kostedder@googlemail.com.


    Am Mittwoch, dem 19.02., geht Linux für Alle in die nächste Runde. Günter & Wolfgang tun wieder ihr Bestes um noch bestehende Zweifel am Wechsel zum beliebten Alternativ Betriebssystem aus dem Weg zu räumen. Das Ganze ist abends, von 19-21 Uhr, der Eintritt ist, wie immer frei.


    Am letzten Donnerstag im Monat, wie könnte es anders sein, dem 27.02., ist wieder ab 19 Uhr das Retro Rodeo! Der Retrogaming Abend, mit Spiele- Klassikern auf Originalhardware & großer Leinwand, geöffnetem Konsolenraum des DRP Museums, passender Musik, gepflegter Getränkeauswahl und leckerem Knabberzeugs. Kommt vorbei, verlebt einen schönen Spieleabend bei uns und wenn ihr auf Krawall gebürschtet seid dann zeigt mal, ob ihr echte Highscore Killer seid. Das Retro Rodeo, wieder für schmale 3 Euro Eintritt, erwartet Euch.


    Neues von gestern! In unsere Ausstellung hat es nun auch der legendäre Osborne 1 geschafft. Der 1981 erschienene, tragbare Computer, der laut Slogan „unter jeden Flugzeugsitz passt“, bringt 11 kg auf die Waage, hat eine Zilog Z80, mit gnadenlosen 4 Mhz und geräumige 64 KB RAM und einen schnuckeligen 5“ Monitor. Derzeit läuft er leider noch nicht, aber ihr könnt ihn euch schon ansehen und vielleicht auch mal anheben, wenn ihr dabei Hilfe braucht, gebt uns bitte Bescheid. Soll sich keiner 'n Bruch heben bei uns.

    Das war wieder eine sehr schöne HomeCon, wenn auch mit einem Spätstart. Kann ja mal vorkommen. Der Hausmeister ist ja dankenswerter Weise ein äußerst umgänglicher Typ, so hat er sich zumindest mir gegenüber gebahrt als ich ihn bat, noch ein paar Schränke aufzuschließen. Meinte direkt, dass er auch gleich alles für uns aufschließen könne. Was ich dann doch dankend verneint habe.


    Kann es sein, dass wir diesmal nicht nur einen Kuchen- sondern auch einen Kaffeerekord für eine normale HC gebrochen haben? Ein Pfund Kaffee wurde versoffen.


    Blieb denn am Ende noch was vom Kuchen übrig? War ja wirklich seeehr massig vorhanden.


    Was ganz komisches: Ich habe alles erledigen können, was ich wollte. Echt ALLES.


    Mugg

    Du auch? :P:D8o

    Mein Dell Inspiron 9400 ist jetzt im 13ten Jahr, hat Win XP, Vista, 7 und jetzt 10 gesehen. Noch schlägt es sich wacker, bis auf den Akku. Das Ding wird bis zum Schluss gefahren.


    Ein gesundes und frohes neues Jahr 2020!


    Wir bedanken uns bei unseren Spenden im Dezember 2019!


    Öffnungszeiten: Vom 6. - 10. und vom 13. - 17. Januar, also jeweils unter der Woche, bleibt das Museum geschlossen.

    Nicht so an den beiden Samstagen, dem 11. und dem 18.01., da haben wir für Euch, wie gewohnt, von 11 - 17 Uhr geöffnet. Ab Dienstag, dem 21.01., kehrt dann wieder Normalität ein.


    Am Samstag, dem 18.01., ist von 15 bis 18 Uhr der Gameboymodding Workshop in unserem Commons Cafe. Nintendos kleiner Taschenkonsole wird hier ein Backlight verpasst werden. Dieser Termin bedurfte einer vorherigen Anmeldung, daher sei er an dieser Stelle noch mal als Erinnerung für die Teilnehmer genannt. Das Museum ist parallel dazu selbstredend geöffnet und interessierte Besucher können gerne zuschauen.


    Am Donnerstag, dem 30.01., findet ab 19 Uhr wieder unser Retro Rodeo statt. In bewährter Form gibts dabei das große Spielegeschehen auf Leinwand, dazu Knabberkram und eine gepflegte Getränkeauswahl. Der Konsolenraum des Museums wird an diesem Abend ebenfalls wieder geöffnet sein und das alles für schmale 3 Euro Eintritt.


    Am 01.02. findet ab 19:30 Uhr im Commons Cafe ein Science Slam statt. Ein Science Slam ist die lehrreiche Schwester des populäreren Poetry Slam. Wissenschaftler präsentieren Euch unterhaltsame Geschichten aus ihrer Forschung. Der Eintritt ist frei.


    Neues von gestern! Seit heute haben wir in der Sammlung einen IBM XT, Modell 5160, von 1983 in Betrieb genommen, stilecht mit 5151er Grün-Monitor. Wenn man davor sitzt will man echt nicht glauben, dass ausgerechnet diese langweilig anmutende Gerätegattung den Grundstein unserer heutigen PC Welt gelegt hat.



    Mit dem Eintrag auf der Anmeldung und dem Besuch auf der Veranstaltung erklärt Ihr Euch mit folgenden Regeln einverstanden: Haftungsausschluss


    Ergänzungen/Absagen einfach im Forum unter HainCon #07: Laberecke posten.


    Wir bitten um die Anmeldung, damit wir Organisatoren eine vage Vorstellung bekommen, mit welcher Anzahl von Besuchern/Teilnehmern wir rechnen können.

    Mit dieser Information besorgen wir dann z.B. Saftgetränke, Kaffee und Kuchen, welche dann am Veranstaltungstag zur Verfügung steht.


    Bitte tragt eure Rechner/Telespiele ein, die Ihr mitbringen wollt. An den anderen Einträgen seht Ihr dann, was schon da ist und könnt ggf. Eure eigenen Mitbringsel daran anpassen. Aber auch wenn Ihr ohne Geräte auftaucht, freut uns Euer Besuch.


    Bitte habt Verständnis das wir keine Reservierungen von Tischen entgegen nehmen !

    Leider wird immer wieder dieses Thema aufgewärmt, also hier nochmal zur Klarheit.


    Wir erstellen keinen Tischbelegungsplan. Minimal sollte man mit einen Stuhl und halben Tisch rechnen können.


    Wir weisen darauf hin, das Teilnehmer die am Veranstaltungstag Tische bzw. Stellplätze für andere reservieren nicht erlaubt ist!


    Als Organisatoren behalten wir uns das Recht vor Stellflächen zuzuordnen, weil z.B. eine besondere Stellfläche für ein Vortrag benötigt wird oder für besondere Ausstellungen.



    HainCon #7

    Samstag 17.10.2020, ab 09:00 Uhr



    Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr

    Wörther Str. 1a, 64750 Haingrund


    Die Anmeldeliste hier dient nicht der Diskussion oder Fragestellung!


    Hinweis an Gäste ohne Forumsaccount:

    Leider mussten wir aus Sicherheitsgründen die Gast-Schreibberechtigung abschalten.


    Hinweis zum begrenzten Platzbedarf

    Es wird ca. 30 Geräteplätze für die Teilnehmer geben.


    Hotfix zum vorherigen Dezember News Video.


    "Opensteetmaps Stammtisch" und "Musikproduktion mit Opensource Tools" entfallen dauerhaft.


    "Science Slam!" wird verschoben auf den 01.02.2020


    Öffnungszeiten zwischen den Jahren:


    24.12. : 11-16 Uhr

    27., 28.12. : 11-17 Uhr

    31.12. : 11-16 Uhr

    02.-04.01.20 : 11-17 Uhr

    11.01., 18.01. : 11-17 Uhr


    ab 21.01.20 wieder wie gewohnt, Di - Sa von 11-17 Uhr.


    Das Team des Digital Retro Park Museums wünscht Euch Frohe Weihnachten und einen "Guten Rutsch" ins Neue Jahr 2020!


    Wir bedanken uns für die Rekordspenden im November 2019!


    Unsere Termine im Commons Cafe für Euch:

    Freitag, 06.12. (Nikolaustag), 19:00, PIO Podcast (Eintritt frei)

    Mittwoch, 11.12., 19:00, Linux für Alle (Einrtitt frei)

    Samstag, 14.12., 19:30, Science Slam! (Eintritt frei) --> verschoben auf 01.02.2020

    Dienstag, 17.12., 18:30, Musikproduktion mit Open Source Tools (Eintritt frei, Spende obligatorisch) - entfällt


    Wir haben zwischen den Jahren für Euch geöffnet:

    24.12.2019 (Heilig Abend) & 31.12.2020 (Silvester), von 11 - 16 Uhr

    27.12.2019, 02.01.2020 und 03.01.2020, von 11 - 17 Uhr