Beiträge von Peter.Dell

    Die "keine Ahnung was das ist" Platine ist ein Floppy-Speeder mit schneller paralleler Datenübertragung über das Flachbandkabel, kommt am Rechner in den Expansion-Port und in der Floppy auf den Sockel des 6502, und darauf wiederum der 6502. Auf der Expansion-Port-Platine fehlt allerdings der Speeder-Kernel und vermutlich auf der Floppypaltine noch ein RAM-Chip, wegen der Anzahl der Pins (24) vermutlich ein 2 KB Chip. Ich habe diese spezielle Erweiterung noch nicht gesehen, aber sie ähnelt sehr dem Prologic-DOS-Classic, was ich habe, ist aber etwas einfacher aufgebaut (und deswegen sicher nicht so schnell wie Prologic). Auch bei Prologic ist auf der Expansion-Port-Platine ein eigener Portbaustein (dort ein 6820, hier ein 6522) für das Parallelkabel drauf, und bei Prologic ist auf der Floppyplatine noch ein 8 kB RAM, damit die Floppy eine ganze Spur auf einmal einlesen und cachen kann (außerdem läuft dort das zusättzliche RAM und die CPU im Speeder-Betrieb mit 2 statt 1 MHz). Das schöne an diesen Expansion-Port-Speedern ist, dass der Userport komplett frei bleibt (Prologic hat auf der Expansion-Port-Platine sogar nochj einen zweiten Userport, der vom Kernel als Centronics-Port für einen Drucker verwendet wird. Aber wenn hier kein weiteret Hinweis auf die genaue Bezeichnung des Speeders kommt, müsste man das Bild wahrscheinlich mal ins Forum64 reinstellen, vielleicht kennt den dort jeman und man hat auch das fehlende Kernel-ROM.

    Aha, das ROM dazu hab ich. 2K SRAM Chips hab ich hier auch noch welche, falls jemand Interesse hat.

    Magazine

    Dateien

    • IMG_0065.JPEG

      (940,49 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0066.JPEG

      (859,04 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0067.JPEG

      (821,97 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0068.JPEG

      (869,36 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0069.JPEG

      (937,54 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0070.JPEG

      (949,94 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0071.JPEG

      (836,81 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hardware

    Dateien

    • IMG_0060.JPEG

      (681,07 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0061.JPEG

      (801,63 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0062.JPEG

      (787,97 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0063.JPEG

      (933,93 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0064.JPEG

      (843,03 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0072.JPEG

      (847,06 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo zusammen,


    ein Bekannter hat mir seinen C64 inkl. Zubehör vermacht. Wir haben ihn wieder in den Originalzustand zurückgebaut, eine neue SuperPLA, einen neuen Ein/ausschalter und eine neues DRAM eingebaut und nun läuft er wieder wie eine eins. Nur die Tastatur benötigt noch eine Grundreinigung, damit die Tasten wieder normal gehen. Ich würde ihn gerne bei der nächsten Homcon gegen den Unkostenpreise der neuen Chips und Teile (ca. 30 EUR) an jemanden weitergeben, der ihm ein Zuhause bietet.


    An Zusatzhardware ebenfalls (ungetestet!) abzugeben hab ich: Dela 4.1 Karte, Dela EPROMMER, 4-fach Kernelumschalter und ein großes "Wow-keine Ahnung was das ist" - Board :-)


    Daneben gibt's noch 30 64er Magazine, 3 Happy Computer Sondermags und weitere Magazine und noch eine Box mit ca. 80 leeren Disks.


    Wer Interesse hat bitte melden.

    Dateien

    • IMG_0052.JPEG

      (924,86 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0055.JPEG

      (706,02 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0056.JPEG

      (841,09 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0057.JPEG

      (761,79 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0059.JPEG

      (731,66 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0053-1.jpg

      (885,03 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0054-1.jpg

      (869,34 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Nach viel zu vielen trostlosen Jahren kommen wir (inzwischen 4) ABBUC Saarländer endlich auch mal wieder: Peter, Stefen, Bernhard & Jan

    Yipiie! Stefan bring auf jeden Fall eine Atari 8-bit mit, ohne sowas geht das nicht aus dem Haus :-)

    Tja, gaaaanz viel rumprobiert auf der HC30, fast schon was gehabt ... und am Ende muckst er sich nun gar nicht mehr. Schade, aber nun ist das Zeitbudget ershöpft und ich werde die Karten wohl als "untested" bei eBay reinstellen.


    Vielen Dank nochmal für all die Tipps, JAC!

    Hallo zusammmen,


    bin nach 2,5h Fahrt wieder zu Haus angekommen. War echt cool heute bei euch.


    Leider hab gerade beim Ausladen festgestellt, dass ich meine Sachen auf dem "Zu Verkaufen" Tisch komplett hab' stehen. Eine Box Amiga Disks, eine Schachtel Amiga Spiele und eine Nadeldrucker. Sind Beschrifted mit "JAC!" und meiner Handynummer.


    Kann die evtl. irgendwer mit einpacken, falls sie bis morgen noch da stehen?


    Viele Grüße, Peter/JAC!

    Sehr gute Seite!


    Die Power-Up Sequenz läuft sauber durch. KickHand von Kick 1.3 erscheint und Laufwert macht freudig "tick". Disk rein, läuft an ... dnan wieder die Kick Hand, also ob die Disk keinen Bootsektor hätte.


    Hab auch schon alles mit "alle Karten raus" getestet, mit gleichem Ergebnis. Mit mehr RAM dauert das Power-Up länger. mit der TurboKarte ist es wiederum schneller. Sieht also gut aus.


    Das Disk-Kabel hatte ich extra neu per Internet bestellt, sollte also auch OK sein- -aber man weis ja nie. Ich bin am Samstag auf der Retrolution. Wenn Du also Deinen A3000 dabei hat, wäre das super.


    Bis Samstag!

    Hallo zusammen,


    Ich habe einen A2000 "in Teilen" geerbt. Inzwischen dank neuem Letzteil läuft er und zeit ein Bild. Auch mit den ganzen Karten siehts gut aus. Leider booted er nicht. DF0 lädt (scheinbar) einen Sektor und dann kommt wieder die KickHand.


    Hab schon die 2 CIAs und das Drive mit einem funktionierenden A500 rund getauscht, aber hat nichts gebracht. Wenn das jemand liest der Ahnung vom A 2000, ein externes Drive o.ä. zum Test hätte, würde ch mich sehr freuen.


    Viele Grüße, Peter/JAC!

    Hallo zusammen,


    Nach stundenlangem Samplen und Konvertieren hab ich es geschafft: Ich habe verstanden, dass man den Loader von CYB II nicht in ein T64 konvertieren kann, also mit einem TAP File arbeiten muss. Und ich habe verstanden dass das Tape auf beiden Seite CRC Fehler hat die sich nicht korrigieren lassen :-(


    Aber immerhin wusste ich nun, was ich in Google tippen muss und nun habe ich das File :-)

    Zitat

    Lieber JAC!
    Ich werde einen PC und ein Tape Deck mitbringen, dann können wir gerne das Tape digitalisieren.
    Liebe Grüße und bis dahin,Örg


    Cool und dank der anderen Kommentare oben habe ich auch schon so ein WAV2TAP gefunden. Damit kann ich das ganze sogar selbst mal probieren. Ich hatte an den Weg gar nicht gedacht weil ich bei VICE keinen "Load from WAV" weg gefunden hatten (wie er bei den Atari EMUs vorhanden ist).


    Mal schauen!