Angepinnt Gemeinsammer Museenbesuch zwischen den HomeCons?

      Da hast du echt was verpasst. Hättest schön mit deinem Cabrio hincruisen können. Der Dampfbus war der Hit, mit dem hätte ich gerne eine längere Spritztur gemacht.

      Achso, ja, was als nächstes? Schreibmaschinenmuseum und Zusemuseum? Technikum29? Wer macht mit?

      Ich jedenfalls will als nächstes nach Wiesloch ins Feldbahnmuseum, dort ist am 18. Juni "Baggertag". Hömm Hömmm...
      Power without the Price. _/|\_ ATARI
      Bella macchina da scrivere elettronica di Olivetti
      Mig, wie du in Video 1 & 2 sehen kannst, hatte ich meine Kinder dabei. Meine Frau hatte so mal richtig Ruhe. Und ich hatte einen Schreckmoment, als die Große ohne was zu sagen einfach mal verschwunden war.
      Power without the Price. _/|\_ ATARI
      Bella macchina da scrivere elettronica di Olivetti
      Du das ist mir vollkommen klar. Aber ich weiß auch, dass dein jüngstes für so ne Tour noch zu klein ist. Meine hat heute auch was gemacht, wo sie sich absolut nicht reinreden lässt, und für unsereins unverständliche Logik, Kinderkleider sichten, aussortieren und mit anderen Müttern unpassendes gegen passendes tauschen... (spart nebenbei noch Geld, also lass ich sie machen...)
      Power without the Price. _/|\_ ATARI
      Bella macchina da scrivere elettronica di Olivetti
      Aber gerne.

      Eins vorweg: Das Beste am Museum sind nicht die Exponate, sondern die Frau. Und ich meine nicht Zuses Frau oder die ominöse Ada Lovelace, sondern die Dame, die den ganzen Laden schmeißt. Sie macht die Kasse, aber sie macht auch die Tour und scheint Zuse und sein Lebenswerk in und auswendig zu kennen. Es war schon beinahe eine spirituelle Erfahrung mit dieser Dame das Leben des guten Konrad durchzugehen um anschließend ein Addierwerk, höchst anschaulich, zu quälen.

      Also:
      Das Museum ist eher klein. die Zuse Ausstellung geht über zwei größere und zwei kleinere Räume. Es sind nur die Geräte vor Ort, welche einen tatsächlichen, technischen Fortschritt bedeutet haben. Z1 und Z3 sind leider nicht da, deren Nachbauten hats in München und Berlin. Aber: Die Z23 steht in voller Pracht dort und, wenn man es zuvor anmeldet, wird sie auch in Betrieb genommen (das darf nur der dafür verantwortliche Techniker, weil das gute Teilchen wohl doch schon ziemlich am schmoren ist).

      Das Museum legt hohen Wert auf Bildung und so ist ein Bereich ganz den Grundgedanken Zuses (Duales System, Grundrechenarten) gewidmet und es kann eine Vorführung geboten werden, die (wenn nötig), auf Fünftklässlerniveau beginnt.

      Wenn man sich alles beschaut und durchliest ist man in einer guten Stunde durch.

      Ein paar Erstaunlichkeiten gab es für mich dann doch noch. Das "ergibt-sich-aus" Zeichen ":=" welches jeder Programmierer kennen sollte stammt von? Richtig Zuse!
      Das tolle blendfreie LED-Matrixlicht, welches Benz eingeführt hat, war 1958 von wem bereits patentiert worden? Richtig! Zuse! Das war schon ein schwer umtriebiger Vogel ^^

      Ich habe mich mal als HNC Mitglied zu erkennen gegeben und nachgefragt, wie es denn mit Gruppenführungen und Demonstrationsläufen aussehen würde. Die gute Dame war hell erfreut davon zu hören. Ab 10 Personen kostet der Eintritt 2,50 Euro. Wenn eine Vorführung gewünscht wird ist das am besten an einem Sonntag nach Absprache.

      Bilder habe ich viele gemacht. Hier erst mal 10 Stück (Uploadlimit / Post).
      Dateien
      • P1080453.JPG

        (239,82 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080454.JPG

        (134,15 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080455.JPG

        (231,68 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080458.JPG

        (161,41 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080460.JPG

        (162,53 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080461.JPG

        (320,95 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080466.JPG

        (154,06 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080468.JPG

        (210,08 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080473.JPG

        (137,19 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080485.JPG

        (132,44 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      und noch mal 10^^
      Dateien
      • P1080490.JPG

        (122,6 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080491.JPG

        (144,54 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080494.JPG

        (157,54 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080495.JPG

        (146,24 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080499.JPG

        (182,77 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080500.JPG

        (159,18 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080501.JPG

        (203,26 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080506.JPG

        (121,04 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080507.JPG

        (143,52 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080519.JPG

        (189,55 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Stark, das mit der 10er Gruppe sollten wir mal angehen! Vorschlag: Vormittags das Schreibmaschinenmuseum in Bad-Sooden Allendorf kurz vor Fulda, dann Mittags was schön schnabulieren und dann ins Zusemuseum!
      Power without the Price. _/|\_ ATARI
      Bella macchina da scrivere elettronica di Olivetti
      Das mit der Wakut kling auch gut, aber ich weiß nicht, ob wir dann in beiden Museen genug Zeit haben. Die Waku liegt etwas neben der Route und ist eine eigene Reise wert. Ich kenne da oben übrigens jeden Stein, auch die Steine die dort jetzt nicht mehr sind, sprich ganz oben bis auf ein Radom eingeebnet wurden... 9 Monate lang durfte ich mir das ansehen... Man könnte auch den Tag auf dem Kreuzberg ausklingen lassen, aber dann brauchen wir ein Taxi.

      Und du hast natürlich recht, es ist nicht Allendorf, sondern Salmünster.
      Power without the Price. _/|\_ ATARI
      Bella macchina da scrivere elettronica di Olivetti
      Was haltet ihr denn davon, wenn wir das mal für den 4. oder 18. September mal veranschlagen? Das Schreibmaschinenmuseum hat immer nur am 1 und 3. Sonntag eines Monats offen (von 14:00 bis 17:00, man kann aber auch einen Termin vereinbaren, dann gehts vielleicht auch schon vormittgas). Und dann zum Zuse nach Hühnfeld- wie sind dort nochmal die Öffnungszeiten? (Schade, dass in Steinau die Frohnhof-Pizzeria nicht mehr ist, das wäre was für die Rückfahrt gewesen!)

      Das würde doch schonmal die Lücke zwischen Retrolution und HainCom etwas auffüllen. Und inzwischen können wir auch was für das Technikum29 ausmachen.
      Power without the Price. _/|\_ ATARI
      Bella macchina da scrivere elettronica di Olivetti
      Ich habe noch zwei hessische Computermuseen entdeckt, das Analogcomputermuseum und das Großrechnermuseum von „Vaxman“ Bernd Ulrich, Bad Schwalbach. Siehe Ausgangsbeitrag und heutige Hessenschau.

      Bisher ist leider nix aus der Idee gemeinsamer Touren zu solchen Orte geworden...
      Power without the Price. _/|\_ ATARI
      Bella macchina da scrivere elettronica di Olivetti